Categories
  • No categories
Site Tools

Parador vinyl Muster

Kreative Freiheit für Ihre Innenarchitektur – mit dem Raumdesigner können Sie mit Böden, Installationsmustern und Wanddesign experimentieren. Parador wählt leicht abgeschrägte Kanten für seine Vinylböden. Dadurch entstehen feine Fugen, die den Plankencharakter unterstreichen. Für den individuellen Geschmack steht eine große Auswahl an Dekoren zur Verfügung. Fliesen-Looks gehören ebenso dazu wie zum Beispiel Landhaus-Dielen oder Schiffsbodenparkett. Ungewöhnliche und moderne Designs gehören natürlich auch zur Produktlinie. Die Serviceklasse, abgekürzt NK, ist ein Begriff, den Sie ständig in Verbindung mit Bodenbelägen finden. Die Serviceklasse gibt an, für welchen Ort und für welche Nutzungsintensität ein Bodenbelag ausgelegt ist. Hier bedeutet die 2 den privaten Gebrauch, die 3 gewerbliche und die 4 industrielle Nutzung Diese Unterscheidung ist wichtig, da die Spannung in den jeweiligen Bereichen sehr variabel ist. In der Industrie beispielsweise können schwere Maschinen auch auf dem Bodenbelag stehen. Darüber hinaus wird die Festigkeit der Last in drei Kategorien eingeteilt – von 1 = geringer Last, 2 = Normallast und 3 = Schwerlast. Im Wohnbereich beispielsweise würden 23 bedeuten, dass der Bodenbelag auch schweren Belastungen standhalten könnte, wie z.

B. im Eingangsbereich. Es ist nicht wichtig, einen Vinyl-Bodenbelag auszuwählen, der einer schwereren Belastung standhält. Auf der anderen Seite sollten Sie nicht einen Bodenbelag wählen, der für geringere Lasten vorgesehen ist. Jeder Estrich enthält Wasser. Unmittelbar nach dem Verlegen oder Gießen viel, später weniger. Daher muss der Estrich zuerst trocknen, bevor Sie darauf gehen oder ihn mit einem Bodenbelag bedecken können. Die Dauer dieses Trocknungsprozesses hängt von der Temperatur und Feuchtigkeit ab. In jedem Fall sollten Sie mit vier bis acht Wochen rechnen. Der Anteil des Wassers, das sich nach dem Trocknen noch im Estrich befindet, wird Als Restfeuchte bezeichnet. Dieser Wert sollte 2 % für einen Zementestrich und weniger als 0,5 % für einen Calciumsulfatestrich bei der Montage eines Vinylbodenbelags nicht überschreiten. (Für andere Bodenbeläge können andere Werte gelten) Vinyl – die authentischste Alternative.

Vinyl ist ein sehr beliebter Bodenbelag, der durch seinen vielseitigen Look, sowie zahlreiche Designs und hochwertige Eigenschaften. Vinyl ist nicht nur robust und kratzfest, sondern auch pflegeleicht und feuchtigkeitsundurchlässig. Daher kann Vinyl in Nassräumen verlegt werden. Gegen z.B. Laminat oder Fliesen ist Vinyl auch beim Berühren extrem warm und hat auch schallabsorbierende Eigenschaften. Beim Materialkomponieren müssen Sie berücksichtigen, dass Vinyl kein Naturprodukt ist, sondern aus Kunststoff besteht. Dieser Kunststoff wird Polyvinylchlorid (PVC) genannt. Vinyl ist dank strenger Kontrolle nicht gesundheitsschädlich, wie bisher angenommen, sondern unterliegt besonderen Standards.

Es gibt keine Grenzen im Design, wenn Sie Vinyl verwenden. Fast jeder Farbton und jedes Muster ist möglich, ob Fliesen-, Holzblockbodenbeläge, Granit oder Naturstein-Look, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier sind zwei- oder vierseitige Abschrägungen möglich. Abschrägung ist ein Gelenk, das auf zwei Seiten von Platten liegt. Es erzeugt einen 3D-Look. Dank innovativer Druck- und Prägetechnik wird jedes Muster auf die Oberfläche von Trägerplatten gedruckt, so dass Muster individuell gestaltet werden können. Es macht den Vinylboden zum Bestseller sowohl im privaten als auch im kommerziellen Bereich, Vinyl-Bodenbelag trotz seiner vergleichsweise niedrigen Preis ist ein Produkt von hoher Qualität und Eleganz. Dieses Vinyl ist ein paar Millimeter dicker. Die Holzfaserplatte im Kern wird durch eine Korkabdeckung gestützt, die Geräusche isoliert und absorbiert. Dies führt zu einer sehr guten Fußfallschalldämmung.

Latest News